Girls' day in einem technischen Unternehmen

20 Mädchen der 3. Klassen besuchten am Donnerstag, 25.4.19 die Voestalpine in Krems. Der Leiter der Lehrwerkstätte Robert Koch zeigte uns zu Beginn eine Präsentation über das Unternehmen, in dem er seit 1998 arbeitet.

Der Betrieb in Krems wurde 1946 gegründet und ist einer von 38 Standorten in Österreich. Die Voestalpine ist auf 5 Kontinenten und in 50 Ländern mit 50000 MitarbeiterInnen vertreten. In diesen Betrieben werden Stahlprodukte wie Rohre und Profile für Autos und Baumaschinen hergestellt.

Wir erfuhren, dass in Krems ein Mädchen in der Lehrwerkstätte eine Lehre zur Metalltechnikerin absolviert, und dass Frauen und Männer für die gleiche Arbeit den gleichen Lohn erhalten.

Danach durften wir in verschiedenen Stationen Metalle schweißen, löten und schleifen und einen Schlüsselanhänger anfertigen. Die Lehrlinge standen uns zur Seite und unterstützten unsere Arbeit. Zum ‚Schluss stellten alle Mädchen einen Schlüsselanhänger zum Mitnehmen her.

In der Pause wurden wir mit einer Jause und Getränken verwöhnt.

Mit Schutzkleidung und Helm führte uns Herr Koch durch die Werkstätten und erklärte uns die riesigen Maschinen. An diesem Tag bekamen wir einen sehr guten Eindruck von einem technischen Unternehmen.

Lisa, Nina (3a)

 

Free Joomla! template by L.THEME